MIXED-MEDIA-BILDER

Im letzten Jahr (2020) hatte ich plötzlich das Gefühl, dass ich neben dem Schreiben einen Ausgleich brauchte. Etwas, bei dem ich alles um mich herum vergessen konnte, nicht zuletzt die Corona-Pandemie. Sicher ging es nicht mir allein so 😉

Diesen Ausgleich habe ich beim Malen gefunden. Oder genauer gesagt: beim Kreieren von abstrakten Mixed-Media-Bildern. Das Spielen mit Farben, Formen und Materialien macht mir einen unbändigen Spaß.

Auf meiner Fensterbank mache ich immer neue „Ausstellungen“ mit selbst gemalten Bildern, die, wie ich finde, gut zueinanderpassen. Es fühlt sich ein bisschen lächerlich an, wie sehr ich mich daran erfreue 😊 Andererseits: Heutzutage nehme ich an Freude, was ich kriegen kann. Selbst die an meinen amateurhaften Versuchen 😉

Hier möchte ich nach und nach Fotos von meinen so entstandenen Werken posten. Ganz oben findet ihr die jeweils neuesten. Für Leute, die sich daran erfreuen und/oder sich dazu inspirieren lassen möchten, es selbst einmal auszuprobieren. (Leider kommt das Glitzern der Metallicfarben, die ich manchmal verwende, auf meinen Handyfotos nicht rüber.) Viel Spaß!

Eine weitere Buch-Doppelseite:

 

Dieses Bild entstand aus einer Doppelseite des Buch-Fehldrucks, den ich weiter unten erwähne:


Strange Creatures 7

Strange Creatures 6

Strange Creatures 5

Strange Creatures 4

Strange Creatures 3 (Ghosts)

Strange Creatures 2

Längliche Bilder wie dieses habe ich übrigens auf herausgerissenen Seiten eine Fehldrucks von “Fluchtpunkt Karatschi” gemalt, den Amazon mir vor einiger Zeit geliefert hat 🙂

Strange Creatures 1

 

Fortsetzung folgt …