Workshops

Schreibworkshops

+++Der beste Qualitätsbeweis: Alle Auftraggeber haben mich erneut eingeladen (oder bei Bedarf sogar erneut und erneut und erneut ….).+++

IMG_0314 (2)Schreiben ist ein Handwerk. Man kann es lernen und man muss es üben.

Das ist mein Credo, denn das hat mich meine langjährige Erfahrung als Journalistin und Autorin gelehrt. Und das versuche ich in meinen Workshops zu vermitteln.

Wenn ich Texte redigiere fällt mir immer wieder auf, dass Schreib-Laien einige grundlegende Regeln nicht beachten. Vermutlich, weil sie sie nicht kennen oder nicht verinnerlicht haben. Darunter leidet die Klarheit und Verständlichkeit der Texte.

Aus dieser Erkenntnis ist ein Basis-Workshop entstanden:

Gut und verständlich schreiben
in zehn einfachen Schritten

Schreiben muss fast jeder, besonders im Beruf: ob Geschäftsbriefe, Jahres- und andere Berichte, Patienten-Informationen, Broschüren, Zeitschriftenartikel oder Texte für Websites. Wenn sich der Leser jedoch langweilt oder nicht versteht, worum es geht, war alle Mühe umsonst.

Laien formulieren oft umständlich, gestelzt oder zu kompliziert. Aber das lässt sich ändern. In diesem Intensiv-Workshop lernen Sie die zehn wichtigsten Regeln für gutes und verständliches Schreiben – in nur vier Stunden. Weil der Kurs auf unnötige Theorie verzichtet, bleibt genug Zeit für praktische Übungen. Jeder Teilnehmer bringt einen eigenen Text mit, auf den er das Gelernte Schritt für Schritt anwendet.

Am Ende des Kurses wissen Sie, was guten Stil ausmacht und wie man verständlich formuliert. Sie lernen, wie Sie langweilige Wiederholungen vermeiden, hölzerne Formulierungen durch einfache, lebendige Wörter ersetzen und wie Sie Bandwurmsätze entwirren. Sie erhalten außerdem die zehn Grundregeln guten Schreibens als Checkliste, mit der Sie in Zukunft Ihre Texte überprüfen können. Wer diese Regeln kennt und beachtet, dem fällt das Schreiben leichter, der hat mehr Freude daran.

Das Angebot richtet sich an alle Menschen, die beruflich schreiben, aber keine Profi-Autoren sind. Mitzubringen ist ein eigener Text von etwa drei Seiten.

Der Workshop ist als Inhouse-Training konzipiert. Er ist gedacht für bis zu zehn Teilnehmer und dauert in der einfachsten Basis-Version vier Stunden. Erweiterungen sind ebenso möglich wie die Anpassung an spezielle Textformen und Inhalte eines Instituts oder einer Firma (Beispiele für andere mögliche Formate finden Sie weiter unten). Preis jeweils auf Anfrage.

Sie haben Fragen, möchten Genaueres wissen, meinen Workshop buchen?

Schicken Sie mir eine E-Mail: info [at] ingrid-glomp [Punkt] de

Die Allgemeinen Geschäftsbedingungen (AGB) für meine Workshops finden Sie hier.

IMG_0925a (2)

Weil ich nicht nur Journalistin bin, sondern auch einige Jahre als Biologin gearbeitet habe, kann ich Kurse speziell für Wissenschaftler und Mediziner anbieten. Denn ich kenne die Erfordernisse und Probleme der verschiedenen Textarten in diesen Bereichen.

Hier habe ich meine Workshops bereits gehalten:

• Institut für Medizinische Biometrie, Epidemiologie und Informatik (IMBEI) am Klinikum der Universität Mainz (eine Reihe von Workshops für Mitarbeiter und Doktoranden),

• an der Uni Köln (verschiedene Workshops für Wissenschaftler),

• Institut für Qualität und Wirtschaftlichkeit im Gesundheitswesen (IQWiG) in Köln. In erweiterter Form als speziell für das IQWiG entwickelten, zweitägigen Workshop darüber, wie sich schwierige medizinische Sachverhalte verständlich darstellen lassen (eine ganze Reihe von Veranstaltungen),

• NWB Verlag in Herne (mehrere Ganztags-Workshops, angepasst an die dortigen Texte).

Alle haben mich übrigens erneut eingeladen (oder sogar erneut und erneut und erneut …).

Außerdem unterrichte ich seit 2011 wissenschaftliches Schreiben für den Masterstudiengang Epidemiologie der Uni Mainz.

KursMainz0516 (3)

Seit 2014 biete ich auch eine englischsprachige Version meines Basiskurses an. Der Titel: How to write clearly sowie eine Textwerkstatt für ein intensiveres Arbeiten mit bis zu drei Teilnehmern.

IMG_0892_a (2)

Weitere Informationen enthalten meine Blogposts Was meine Schreibworkshops auszeichnet und was mir wichtig ist und Was ich mit meinen Workshops und Schreibratgebern erreichen möchte.

Ich bin überzeugt: Das korrekte Darstellen von komplexen Sachverhalten (zum Beispiel in der Wissenschaft) und verständliches Schreiben – das muss kein Widerspruch sein.

Mein Ziel bei allen meinen Workshops:

Sie sollen nicht länger hilflos vor Ihren Texten stehen, weil “irgendetwas nicht stimmt” oder weil Sie die Rückmeldung erhalten haben, dass das, was Sie geschrieben haben, schwer lesbar ist.

Ich gebe Ihnen klare Kriterien an die Hand, mit deren Hilfe Sie Ihre Texte analysieren können, sowie verschiedene Lösungen für die häufigsten stilistischen Probleme, die die Lesbarkeit beeinträchtigen können.

Weitere Angebote:

In Anlehnung an mein Büchlein Schluss mit Schreibblockaden und basierend auf meinen eigenen Erfahrungen mit den verschiedensten Arten des Schreibens (als Journalistin, Sachbuch- und Krimiautorin, Bloggerin usw.) biete ich Vorträge und Seminare zum Thema Überwinden von Schreibängsten und Schreibhemmungen an.

Mein E-Book Kurzgeschichten schreiben – Tipps und Anregungen schließlich eignet sich als Ausgangspunkt für entsprechende Kurse für Jugendliche und Erwachsene.

Auf Grund meiner langjährigen Erfahrung als Schreibdozentin und als Autorin der unterschiedlichsten Textarten bin ich darüber hinaus in der Lage, Kurse auf die spezifischen Bedürfnisse Ihres Instituts, Ihrer Firma und Ihrer Mitarbeiter zuzuschneiden.

Anfragen bitte per E-Mail an: info [at] ingrid-glomp [Punkt] de

Die Allgemeinen Geschäftsbedingungen (AGB) für meine Workshops finden Sie hier.

In meinem Blog Schreibhandwerk blogge ich übrigens über das Handwerk des Schreibens und die Frage “Was macht einen guten, klaren, lesbaren Stil aus?”